Allgemein

RICOH GR IIIx Urban Edition Kompaktkamera

12. April 2022
RICOH GR IIIx Urban Edition

Die beliebte Kompaktkamera RICOH GR IIIx ist bald in einer schicken limitierten Sonderedition erhältlich. Die RICOH GR IIIx Urban Edition sticht mit einem neuen Design hervor und erscheint im April. Zusätzlich zum neuen Äußeren bietet die Kamera einige kleinere neue Funktionen im Vergleich zum Basismodell. Vorerst ist die Sonderedition auf 2000 Exemplare limitiert, das neue Farbschema wird jedoch auch im Laufe des Jahres für die ‚normale‘ Version verfügbar sein. Wir stellen euch die RICOH IIIx Urban Edition im Blog vor.

RICOH GR IIIx Urban Edition Limitiert

RICOH GR IIIx Urban Edition – Design im Urban Stil

Alle technischen und ergonomischen Eigenschaften, die schon an der RICOH GR IIIx überzeugen konnten, finden sich auch in der neuen Urban Edition wieder. Dank des 24 Megapixel CMOS-Sensor lassen sich schöne und scharfe Bilder mit dynamischen Farben verwirklichen. Die ISO-Empfindlichkeit reicht von ISO 100 bis ISO 102400 und auch über einen hybriden Autofokus inklusive Gesichtserkennung verfügt die kleine Kamera.  Videoaufnahmen in Full-HD sind ebenso möglich.

Die limitierte Kompaktkamera mit viel Zubehör

Ein herausstechendes Merkmal, wie es sich für eine Kompaktkamera gehört, ist außerdem das geringe Gewicht sowie  die wirklich überschaubaren Maße, wodurch man die Kamera ohne großen Platzaufwand überallhin mitnehmen kann. Freunde des kleinen Gepäcks finden mit der GR IIIx Urban Edition einen passenden Begleiter. Gleichzeitig freut man sich trotz der geringen Größe über ein gut durchdachtes Bedienungskonzept und eine angenehme Platzierung der verschiedenen Bedienelemente, wie dem 3 Zoll LCD Touch-Bildschirm.

RICOH GR IIIx Urban Edition Kit

Das Fotografieren mit der Kompaktkamera bereitet einfach große Freude und fühlt sich sehr direkt an. Schnell und unkompliziert lassen sich Alltagssituationen dokumentieren und kreative Straßenfotos komponieren. Kritikwürdig dagegen ist sicherlich, dass man sich einen Akku mit längerer Laufzeit wünschen würde, aber das kompakte Gehäuse fordert hier seinen Tribut.

Die Ricoh GR im Test zum Vorgänger

Der Wechsel vom Vorgängermodell zur vielseitigen Festbrennweite 26,1mm (40mm im Kleinbildformat), mit Blendeneinstellungen von f2.8 bis f16, bleibt auch in der Urban Edition erhalten. Damit ist die Sonderedition der RICOH GR IIIx sehr gut für viele Situationen oder Schnappschüsse geeignet und kann besonders in der Straßenfotografie seine Stärken ausspielen.

RICOH GR IIIx Urban Edition – Das ist neu

Im Vordergrund bei der Veröffentlichung der Urban Edition der GR IIIx steht das neue Design. Die metallisch graue Farbe des Gehäuses kombiniert mit schwarzem Handgriff und Einstellrad sowie dem blauen Objektivring, sollen laut Hersteller RICOH den Straßen einer Großstadt im Regen nachempfunden sein. Daher auch die Bezeichnung als Urban-Edition. Unabhängig von der Inspiration, macht die Kamera jedenfalls einen optisch ansprechenden Eindruck und dürfte vielen Kunden gefallen.

Im Lieferumfang der Urban Edition enthalten ist zudem eine hochwertige schwarze Handschlaufe aus Leder die einen, zum Objektivring passenden, blauen Akzent spendiert bekommen hat. Ein weiteres Erkennungsmerkmal der Kamera ist außerdem der eingravierte ‚Since 1996’-Schriftzug auf der Abdeckung des Blitzschuhs.

RICOH GR IIIx Back Ansicht hinten

Neben dem neuen Design bietet die limitierte Edition der GR IIIx, dank Firmware-Update, einige neue Funktionen, welche Nutzern der ‚normalen‘ Variante zukünftig als Softwareupdate nachgeliefert werden soll. Unter anderem wird die Realisierung von Schnappschüsse zusätzlich unterstützt durch eine sogenannte ‚Snap Distance Priority‘.

Die große Auswahl an Zubehör

Die Funktion ermöglicht eine noch schnellere Einstellung der gewünschten Entfernung und Schärfentiefe bei Schnappschüssen, was sicherlich eine sinnvolle Erweiterung für eine Kamera ist, die von ihrer Geschwindigkeit und Flexibilität lebt. Außerdem steht dabei eine weitere Entfernung (3.5m) zusätzlich als Voreinstellungsoption  zur Verfügung. Die Bedienung der Kamera wird zudem dadurch erleichtert, dass die die Bildbearbeitung durch einen einfachen Touchbefehl im entsprechenden Menü unmittelbar initiiert werden kann.

RICOH GR IIIx unten

Ein weiterer Bonus sind die erweiterten ‚Memory‘ Funktionen des Auslösers für die Sonderedition. Egal welche Einstellungen für die Belichtung vorgenommen und gespeichert wurden, kann auch die die Einstellung der Entfernung gemerkt werden. Das erhöht noch einmal die kreativen Möglichkeiten der Urban Edition durch mehr Freiheit beim Fokussieren und der gewünschten Belichtung.

Wer sich für die limitierte Sonderedition der GRIIIx interessiert, findet sie zum Erscheinungsdatum bei uns im Onlineshop!