Allgemein

Welches Rode Mikrofon für Vlogger und Youtuber?

6. Mai 2020

Guter Ton leicht gemacht

Rode Mikrofone für Vlogger, Podcasts und Youtuber

Die Bedeutung von Videomaterial hat in den vergangenen Jahren immer mehr zugenommen und fast kein Fotograf kann seine Dienste mehr ohne bewegte Bilder an den Mann bringen. Aber auch private Projekte sind immer öfter abhängig von Videomaterial und sei es nur der eigene Youtube-Kanal. Die Bildqualität für ein schnelles Video ist oft leicht erreicht, selbst moderne Smartphones liefern beispielsweise vergleichsweise gute Videoqualität für einen Vlog oder ein kurzes Youtube Video. Der Ton / Sound hingegen ist ein oft sehr vernachlässigter Teil der Videoproduktion. Macht doch einfach selbst das kurze Gedankenexperiment: Schaut ihr euch lieber einen Youtube Vlog an in dem das Bild gut ausseht, ihr aber die Sprache kaum versteht oder seht ihr lieber ein Video mit weniger Videoqualität aber dafür gut verständlichen und klaren Sound? Die Antwort ist in der Regel zweiteres und daher ist es essentiell wichtig, dass ihr für vernünftige Soundqualität das richtige Equipment wählt. Eine der weitverbreitetsten Lösungen hierfür sind die Kameramikrofone der australischen Marke Rode, die wir euch heute kurz vorstellen wollen.

Welches Mikro ist das richtige für meine Zwecke?

Im sortiment des australischen Traditionsunternehmens gibt es allein über 30 Mikrofon, die in verschiedenen Anwendungsbereichen zusammen mit Kameras eingesetzt werden. Da fällt es am Anfang oft nicht leicht die richtige Lösung auszuwählen. Bevor wir jedoch direkt einsteigen, sollte eure erste Frage immer sein was für ein Video ihr produzieren wollt, denn danach richtet sich in der Regel die Auswahl des perfekten Mikrofons. Wenn Ihr euch darüber im Klaren seid, dann könnt ihr euch anhand der folgenden Empfehlung orientieren und die optimale Lösung für euch heraussuchen.

  • Lavalier-Mikrofon / Ansteckmikrofon

Das Lavalier- oder auch Ansteckmikrofon ist eine sehr beliebte Variante bei vielen Studio-ähnlichen Aufnahmen. Die Besonderheit besteht darin, dass das Mikrofon eine Kugelcharakteristik hat uns sehr empfindlich ist gegenüber Tönen nahe des Mikrofons. Es wird daher auch in der Regel direkt am Kragen der Personen angebracht, dessen Stimme aufgenommen werden soll. Hintergrundgeräusche sind kaum zu hören bei solchen Mikrofonen. Da das Mikrofon immer an der gleichen Stelle sitzt, egal wie der Aufgenommene sich bewegt, ist der Ton konstant gut und immer klar verständlich. Für größere Entfernungen gibt es auch kabellose Lösungen wie das sehr beliebte Rode Wireless Go. Aber auch Kabelgebundene Lösungen können hervorragende Ergebnisse liefern, vor allem wenn ihr Aufnahmen an euren Arbeitsplatz oder Schreibtisch plant. Lavalier-Mikrofone wie das Rode SmartLav+ sind dafür besonders geeignet und funktionieren euer Smartphone im Handumdrehen in einen hochwertigen Sound-Recorder um. Da die kleinen Mikrofone jedoch sehr anfällig für Windgeräusche sind solltet ihr sie immer geschützt anbringen oder einen Windschutz verwenden. Wollt ihr auch die Umgebung mit aufnehmen sind Ansteckmikrofone jedoch nicht die richtige Lösung für euch.

Rode Videomic Mikrofon im Test

Welches Rode Mikro für Vlogger?

  • Richtmikrofone

Dank Instagram sind die meisten Vlogger mit professionellen Spiegelreflexkameras oder kompakten Systemkameras sowie einen hochwertigen Carbon Stativ ausgestattet, da darf das richtige Mikro natürlich nicht fehlen Richtmikrofone sind am weitesten verbreitet unter den Vloggern und Youtubern. Auffällig bei dieser Form von Mikrofon ist längliche Form und die in der Regel dazugehörige Aufhängung. Für den Betrieb mit einer Kamera werden die Richtmikrofone oft einfach auf den Blitzschuh der Kamera gesteckt und mittels eines kurzen Klinkenkabels mit der Kamera verbunden. Wie der Name schon sagt ist die Charakteristik dieser Mikrofone sehr gerichtet, und zwar nach vorn. Damit könnt ihr wunderbar alle Töne aufnehmen, die sich vor der Linse abspielen. Im Gegensatz zum Lavalier-Mikrofon funktioniert dies aber auch sehr gut auf etwas längere Distanzen, weshalb ihr das Mikro auch sehr gut knapp außerhalb des Bildausschnitts platzieren könnt. Zudem nimmt das Richtmikrofon etwas mehr Umgebungsgeräusche mit auf und hilft somit dabei eure Geschichte lebendig zu Erzählen oder einfach ausgedrückt es hilft beim Storytelling. Neben klassischen Mono Mikrofonen gibt es hier auch zusätzlich Stereomikrofone mit denen ihr linke und rechte Tonspur bei Bedarf trennen könnt. So könnt ihr eurer Aufnahme zusätzliche Räumlichkeit verschaffen. Besonder beliebte Modelle für Systemkameras sind das Rode VideoMic GO und das VideoMic Pro. Achtet aber immer darauf mit entsprechendem Windschutz zu Arbeiten wenn ihr mit diesen Mikrofonen unter freiem Himmel arbeiten wollt, sie sind sehr empfindlich und eine sogenannte Deadcat hilft dabei die Windgeräusche auf ein Minimum zu reduzieren.

Rode Videomic Pro und Rode Videomic Go

Das ideale Rode Mikrofon für Podcasts

  • Großmembran-Mikrofone

Wenn du deine Videos lieber im Anschluss bequem am Schreibtisch nachvertonen möchtest, dann sind Großmembran-Mikrofone die richtige Wahl für dich. Diese Mikrofone werden in der Regel nicht direkt an die KAmera angeschlossen, sonder gehören an einen Computer oder gegebenenfalls sogar an ein richtiges Audio Interface. Das besondere an diesen Mikrofonen ist die hervorragende Klangqualität, weshalb sie auch als Mikrofone für Synchronarbeiten von Kinoproduktionen verwendet werden. Viele Vlogger und Youtuber nutzen solche Mikrofone, um Passagen in ihren Videos nachträglich zu vertonen. Auch Aufnahmen von Instrumenten lassen sich mit solchen Mikrofonen sehr gut machen. Besonders geeignet für solche Arbeiten sind das Rode NT-USB und das Rode Podcaster. Wie der Name schon verrät werden diese Mikrofone natürlich auch sehr gern für das Aufzeichnen von Podcasts verwenden

Rode NT-USB und Rode Podcaster

Diese Kategorisierung ist natürlich nur eine ganz grobe Darstellung von den Möglichkeiten, die ihr habt bei der Aufzeichnung von Ton mit eurer Kamera. Neben den ausgewachsenen Mikrofonen gibt es natürlich auch ganz handliche Versionen, die ihr einfach zusammen mit eurem Smartphone nutzen könnt. Rode hat den Trend erkannt und in den vergangenen Jahren vermehrt Mikrofone für Android und iOS entwickelt. Für spezielle Fragen und Beratung stehen wir euch wie immer im Ladengeschäft in Ravensburg, per Telefon oder auch via Mail immer bereit. Bis dahin bleibt gesund und weiterhin gute Bilder und natürlich Videos, euer Foto Bantle Team