Peak Design

Die Peak Design Nachhaltigkeitsstrategie

 
Peak Design ist ein nachhaltiges Unternehmen. Sie sehen es in ihrer Verantwortung, die Verschmutzung, welche bei der Produktion entsteht, zu entfernen und Wege zu finden um weniger Verschmutzung zu verursachen.
Die meisten Peak Design Taschen welche in 2018 oder danach produziert wurden, sind aus 100% recyceltem Nylon und Polyester. Aktuell suchen sie zusätzlich Lieferanten für recyceltes Aluminium. Durch die „Outdoor Industry Association“ arbeiten sie mit anderen Firmen zusammen, um Werkzeuge der Nachhaltigkeit mit der Industrie zu teilen.
 
In ihren Produktionsstätten halten sie sich an die offiziellen Standards für die Behandlung ihrer Arbeitskräfte, ihre Bezahlung und Sicherheit, sowie deren Arbeitsbedingungen. Ebenso unterstützen sie ihre Partnerfabriken bei der Einhaltung dieser Standards.
 
Seit 2018 ist Peak Design vollständig klimaneutral. Sie gleichen ihre kompletten Emissionen in allen Bereichen aus – von der Geschäftstätigkeit der Rohstoffgewinnung bis zur Lieferung des Produktes – indem sie geprüfte Ausgleichszahlungen tätigen und Entwaldung vermeiden. Zusätzlich haben sie unabhängige Gutachter angestellt um ihre Kohlenstoffemissionen seit 2011 bis heute zu berechnen. Diesen haben sie ebenfalls ausgeglichen, inklusive 20% extra.
 
Peak Design ist davon überzeugt, dass jedes Unternehmen klimaneutral werden kann und auch sollte. Daher sind sie Partner mit BioLite um eine gemeinnützige Organisation gegründet haben.
Als Mitglied von „1% For The Planet“ spenden sie jedes Jahr 1% ihres Jahresumsatzes an gemeinnützige Organisationen im Bereich der Umwelt.
Als Mitglieder der „Conservation Alliance“ fördern und befürworten sie Initiativen zum Schutz wilder Orte und setzen sich ein, um öffentliches Land zu schützen.
 
Sie haben „GiveAShot.org“ gegründet – eine Website, die Kreative mit Umweltorganisationen zusammenbringt. Sie unterstützen Fotografen und Filmemacher bei Umweltschutzbemühungen.

 
Der Beginn von Capture

Die Marke Peak Design

Peak Design stellt Produkte her, die dafür sorgen, dass Ihre Ausrüstung organisiert, geschützt und leicht zugänglich ist, damit Sie immer frei, abenteuerlich und kreativ sein können. Sie sind stolz darauf, durch elegantes und durchdachtes Design einen echten Nutzen zu schaffen.
 
Der Anfang
Im Jahr 2010 unternahm ein Typ aus Minnesota, USA namens Peter Dering eine 4-monatige Reise um die Welt. Während dieser Reise lernte er, dass das Tragen einer DSLR nicht wirklich komfortabel ist. Er kehrte zurück in sein Apartment in San Francisco und tat was jeder tun würde – er kündigte seinen Job und verbrachte 10 Monate damit, ein kleines Ding zum tragen von Kameras zu entwerfen. Im Mai 2011 wurde dieses Teil (heute als Capture bekannt) schließlich auf Kickstarter veröffentlicht. Damit war Peak Design geboren. Er stellte Freunde, Freunde von Freunden und Leute die er zufällig auf Konzerten traf ein.
Kickstarter
Mittlerweile hat Peak Design 34 Vollzeit Mitarbeiter, über 100 Produkte und hunderte von Leuten, die diese Produkte in den Partnerfabriken herstellen. Um an diesen Punkt zu kommen bedarf es harte Arbeit, Auseinandersetzungen, Fehler und viel Gück. Seit 2011 haben sie über 15 Millionen US Dollar mit Kickstarter Kampagnen eingenommen – damit sind sie die am meisten gecrowdfundete aktive Firma. Durch diese Kampagnen konnten sie sich auf ihre Kunden und Produkte konzentrieren.

 
Peak Design Every Day Backbags

Sie sehen ihr Büro gerne als Basteltisch für Kinder im Vorschulalter mit schicken Materialien und lauten Werkzeugen. Wenn es darum geht, Produkte zu entwerfen, glauben sie, dass weniger mehr ist und Einfachheit Eleganz hervorbringt. Sie glauben, dass Vielseitigkeit eingebaut werden sollte, damit ihre Produkte auf verschiedene Weisen eingesetzt werden können. Produkte sollten echte Probleme lösen und keine neuen schaffen.