Die Modelreihe Sony Alpha DSLR und DSLM

Die Sony Alpha Systemkamera ist für den Einsteiger sowie für den Profi gleichermaßen geeignet und überzeugt durch ihr benutzerfreundliches kompaktes Gehäuse und eine unkompliziert und leicht verständliche Bedienung und dies ganz ohne Spiegel und Bildstabilisator. Die Im
September 2013 erstmals  vorgestellte spiegellose Vollformat-Systemkamera mit dem neuen Namen Alpha hat sich mittlerweile stetig weiterentwickelt und in der Fotobranche einen hohen Stellenwert. Heute weren in der Alpha Reihe  sowohl digitale Spiegelreflexkameras (DSLR) als auch Systemkameras (DSLM) vertrieben.
Eine Sony Alpha ILCE Systemkamera ist eine echte Alternative zu den immerschon beliebten Modellen von Canon, Nikon und Fujifilm. Die spiegellose Sony Alpha ist durchaus mit den Spiegelreflexkameras vergleichbar mittlerweile übertrifft diese durch die ausgesprochen gute Leistung des Bildsensors auch die Qualität der Bilder stehen in nichts nach. Die Schnelligkeit dieser Sony Alpha 7 Serie, die technischen Highlights, moderne Innovationen, das Optimum an Qualität und die überragende Leistungsfähigkeit sind wahrlich unübertroffen. Die enorme Bildqualität setzt neue Maßstäbe, die Auswahl reicht von günstigen Modellen für Einsteiger über Kameras für den Semi-Profi-Bereich bis hin zur professionellen System für Profifotografen. Bereits die Anfängermodelle für Hobbyfotografen sind mit dem schnellen ASP-C-Sensor ausgestattet. Die Sony Alpha 7 Serie setzt neue Maßstäbe, wenn es um die Verbindung von Kompaktheit und eine enorme Bildqualität geht. Die Wechselobjektivkamera Alpha 7 mit Vollformatsensor ermöglicht absolut professionelles Fotografieren und überzeugt dabei durch überdurchschnittlich gute Ergebnisse bei einem Höchstmaß an Benutzerfreundlichkeit. Die aktuellen Sony Modelle gibt es mit dem ASPC-Sensor oder mit dem Vollformatsensor.

Der APS-C-Sensor mit 24,2 Megapixeln der in allen Sony Alpha DSLM Kameras verbaut wurde, bietet eine hocheffiziente Lichterfassung, eine rauscharme Leistung selbst bei hohen ISO-Einstellungen und einen hohen Empfindlichkeitsbereich, in Kombination mit dem BIONZ X Bildprozessor erreicht man dadurch eine überragende Bildklarheit und Strukturwiedergabe.
Die Sony Alpha Kameras mit der einstelligen Modellnummer sind mit einen großen Bildsensor im Vollformat ausgestattet, um das rauschverhalten zu minimieren und eine hohe Schärfe mit natürlichen Farben zu garantieren.

Gerade die Modelle mit Crop-Sensor die an der vierstelligen Modellnummer erkennbar sind, sind speziell für Einsteiger und ambitionierte Hobbyfotografen geeignet. Die Modellnummern mit der einstelligen Zahl, die mit einem großen Bildsensor ausgestattet sind, punkten bei höhreren Anspüchen mit Ihrem Rauschverhalten auch sehr gut bei schlechten Lichtverhältnissen, der enormen Schärfe der überragenden Bildqualität und Freistellung der natürlichen Farben.

Ausgestattet mit der AF Augenerkennung die in Echtzeit und Echtzeit Tracking möglich ist, sind selbst lautlosen Aufnahmen mit bis zu 8 Bildern pro Sekunde ohne Geräusch möglich. So entstehen hochwertige Zeitlupenaufnahmen ohne aufwendige Nacharbeit, diese können direkt Filme in Zeitlupe (bis zu 5-fach) und Zeitraffer (bis zu 60-fach) aufnehmen.


Sony Alpha Serien

Die legendären Sony Alpha SLR-Kameras sind die absoluten Profi-Systemkameras aus der Sony Oberklasse gekennzeichnet mit der Modellnummer 7 bzw. 9 
Gerade die α6600 bietet für verschiedenste Situationen eine umfangreiche Funktionen  – eine beeindruckende Bildqualität durch die schnelle AF - Funktion, die sehr zuverlässige Bildstabilisierung auch für die professionelle 4K HDR-(HLG-) Videoaufnahmen und der besonders leistungsstarker Akku. Basierend auf dem hochpräzisen Gyrosensor, der durch die optische 5-Achsen-Bildstabilisierung, die in der a6600 Vollformatkameras verwendet wird, kommt in angepasster Form beim APS-C-Sensor zum Einsatz so werden verwacklungen kompensiert. .Besondere Momente und Portraits halten Sie mit der α6100 fest. Eine beeindruckende Bildqualität und Geschwindigkeit auf Basis der Sony Technologie für Vollformatmodelle sorgen dafür, dass die Kamera Ihre Arbeit bestens macht. Mit der kompakten α6400 erhalten Sie viele Funktionen aus dem Vollformatbereich sie ist kompakt, leicht und bietet dabei eine hohe Geschwindigkeit.

Ein Bestseller der Alpha Serie ist die Wechselobjektivkamera Alpha 7 mit Vollformatsensor Sie kann einzigartige Momente wie Fotos und Videos einzufangen, bietet Ihnen die Sony Alpha a7III die nötige Leistung mit ihren hervorragenden Bildverarbeitungsfunktionen und der ultraschnellen Präzision und Flexibilität, somit gelingen mit dieser Alpha Serie großartige Aufnahmen.

Auch das kompakte Gehäuse der a7RII Vollformatkamera im kompakten Taschenformat vereinfacht das professionlle Handling. Die Alpha Serie punktet durch Ihre revolutionierende Auflösung mit einer höheren Empfindlichkeit, schnelleren Reaktion dank zuverlässigem Autofokus, hervorragender Stabilität und intuitiver Bedienung über den Touchscreen mehr Raffinesse in dieser Modellreihe. Auch die a6500 im Taschenformat bietet das rundumpaket dieser Serie die den Einsatz in jeder Aufnahmesituation garantiert. Welche Sony Kamera für Sie die Richtige ist entscheidet man am besten schon vor dem Kauf. Die meisten Modelle verfügen über eine Full-HD-Videofunktion, zahlreiche Einstellmöglichkeiten darunter auch ein Klappdisplay was absolut für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und die Kaufentscheidung erleichtert.



Die Sony Alpha Objektive

Bei allen Systemkameras der Sony Alpha Serie wird für das Objektiv das E-Bajonett verwendet. Eine hervoragende Bildqulität bietet bei einer maximalen Blende von f 1,8 das kompakte und leichte Objektiv der Sony Alpha Serie somit ist es von Porträt- bis hin zu Landschaftsaufnahmen vielseitig einsetzbar. Objektive der Sony Alpha Reihe sind bestens für Videos und Fotos geeignet aufgrund dem schnellen, präzisen und leisen AF. Dank der innovativen optischen Designs wiegen die Sony Objektive mit großer Blende wenig. Viele Objektive dieser Serie bieten eine hervorragende Bildqualität und sind somit die perfekten Allround-Objektive für Videos und Fotos. Für eine hohe Auflösung bis an den Rand sorgt das im Objektiv ideal platzierte asphärische Element, das verringert optische Abweichungen.

Das 50 mm Sony Objektiv mit einer Blendzahl von f1,8 wurde z.B. für Vollformatkameras entwickelt, ist aber auch für APS-C-Gehäuse bestens geeignet für Porträts und Momentaufnahmen bei einer äquivalente Brennweite von 52,5 mm die ein sanft natürlich wirkendes Bokeh erzeugen, das von einer zirkularen Blende mit neun Lamellen verstärkt wird. Zwei ED-Glaselemente (Extra-low Dispersion) verhindern effektiv Abbildungsfehler. Das 50mm von Sony ist bestens für Nahaufnahmen geeignet, durch den Mindestfokusabstand von 0,22 m und der maximalen 0,24-fachen Vergrößerung die sich über die praktische Fokushaltetaste steuern lässt.

Die schnelle Tastenkombination und die Schalter die ein rasches wechseln zwischen Auto- und manuellem Fokus ermöglichen sind auch bei einer geringen Tiefenschärfe für den leisen Fokus entscheidend. Die großen Zoombereiche vom Weitwinkel bis zum vielseitigem Teleobjektiv decken die schnellen, präzisen und einfachen Autofokus-Handhabung ein breites Spektrum ab. Die Sony Alpha Objektiv Serie verfügt über eine integrierte optische Bildstabilisierung die es einfacher macht verwacklungsfreie, handgeführte Aufnahmen zu schießen, hierfür treibt ein präziser linearer Motor das Autofokussystem der Objektive an.


Sony Modelle